OBERWALLISER
SPORT AWARDS 2019

29. November 2019 im Kollegium Brig

Zum Fotoalbum

Sport Awards 2019

Der erste Slalom-Weltcupsieg von Ramon Zenhäusern in Kranjska Gora, der Hattrick von Nico Hischier bei seinem A-Nationalmannschaftsdebüt gegen Frankreich in der Siderser
Grabenhalle oder die Aufstiege des Badmintonclubs Olympica-Brig und der Damen des UHC Visper Lions in die Nationalliga B. Sportler und Mannschaften aus dem Oberwallis
setzten im Sportjahr 2019 wieder einige Glanzlichter und fungierten dabei auch als Botschafter fürs Oberwallis.Mit den Oberwalliser Sport Awards 2019 möchte mengis media diese sportlichen
Leistungen und Verdienste in einem angemessenen Rahmen würdigen. Wie jedes Jahr werden auch heuer die Ehrungen in den Kategorien Nachwuchs, Damen, Herren,
Mannschaften und Behindertensport den Schwerpunkt der Veranstaltung bilden. An den Oberwalliser Sport Awards wird wiederum der „Panathlonpreis“ vergeben. Mit
diesem Preis wird jeweils eine Persönlichkeit geehrt, welche sich für den Sport verdient gemacht hat. Wie bereits in den vergangenen Jahren lautet auch heuer das Motto an den Sport Awards „Nachwuchsförderung im Oberwalliser Sport.“ Der Fokus liegt in diesem Jahr auf den Sportarten Leichtathletik und Laufsport.
Zusammen mit den nominierten Sportlerinnen und Sportlern, den Mannschaften und
Gästen heissen wir Sie im Kollegium Spiritus Sanctus in Brig recht herzlich willkommen.

nachwuchs

1. Fabian Amherd

Damen

1. Elena Stoffel

Mannschaft

1. UHC Visp Damen

herren

1. Ramon Zenhäusern
alle Resultate

Sponsoren

Programm

19.00 Uhr Treffen der Sportlerfamilie bei gemütlichem Apéro
19.30 Uhr Sportlerehrung
21.00 Uhr Fingerfood-Buffet
24.00 Uhr Ende

Eintrittspreis

CHF 40.00 Apéro, Sportlerehrung, Fingerfood-Buffet